Übersicht

Art on Ice

Vorhang auf: Art on Ice bei ticketcorner.ch

Willkommen auf der Übersichtsseite von Art on Ice bei ticketcorner.ch. Die Übersichtsseite von Art on Ice wird laufend erweitert: Hier finden Sie bereits oder bald Fan Reports, News, Bilder und Biografien.
Art on Ice 2016 - Zürich

Art on Ice 2016 - Zürich

04.02.16 - 07.02.16

Art on Ice ist mehr als eine Eislauf-Gala.
Mehr über diesen Event

Art on Ice 2016 - Davos

Art on Ice 2016 - Davos

12.02.16 - 13.02.16

Art on Ice ist mehr als eine Eislauf-Gala.
Mehr über diesen Event

Art on Ice 2016 - Lausanne

Art on Ice 2016 - Lausanne

09.02.16 - 10.02.16

Art on Ice ist mehr als eine Eislauf-Gala.
Mehr über diesen Event



Ticketalarm - keinen Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den Ticketalarm und Sie werden per E-Mail informiert, sobald neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events im Vorverkauf sind.

Über diesen Künstler

Bildergalerie

  •  
    Art on Ice
      4.2 Sterne, aus 585 Fan Reports
  • ZÜRICH - Hallenstadion

    07.02.15

    Moderation fehlt von Andi, 08.03.15
    Waren das erste Mal dabei. Viele schöne einzelne Momente, insgesamt aber keine durchgängige Show. Eine Gesamtmoderation wäre dringend nötig gewesen, die Robots bringen da nicht viel. Preis/Leistung: Teuer!
  • ZÜRICH - Hallenstadion

    07.02.15

    Toll aber ... von Teresa, 20.02.15
    Ich war mit meiner Familie das 1. Mal bei Art on Ice (war ein Geburtstagsgeschenk für meinen Mann) und wir hatten uns sehr darauf gefreut. Leider war nicht ganz alles so toll wie erwartet. Die Verpflegung war etwas dürftig (zuwenig Stände und lange Schlangen), die Damen-WCs wie immer total überfüllt mit langen Schlangen (ist natürlich das Problem der Location). Die Show selbst war eigentlich gut, nur hatte es soviel Lichtspektakel (des Guten zuviel!), dass man die Eiskunstläufer auf dem Eis suchen musste, sie waren manchmal fast nicht mehr zu sehen und verschmolzen mit dem Farbspektakel oder wurden sogar völlig überdeckt. Die eingeblendeten Anzeigen konnte man auf Distanz leider nicht lesen, wobei sie auch zu kurz angezeigt wurden. Ich wusste daher nicht wirklich, wer jeweils auftrat, ausser Sarah Meier und Stephane Lambiel, die man ja kennt. Stephane Lambiel war übrigens wieder einsame Klasse und das Zusammenspiel mit Tom Odell war sehr gut. Die Roboter wären m.E. nicht nötig gewesen, eine persönliche Moderation hingegen schon (ruhiger, verständlicher)! Die Sängerinnen und Sänger waren top, vor allem das Duett von Marc Sway mit Nelly Furtado! Aber auch Tanja Dankner hat toll gesungen. Leider war die Musik manchmal fast zu laut, vor allem der Bass hat gedröhnt! Anmerkung: Wir hatten die zweitbesten Plätze und sassen gut positioniert aber etwas unbequem und trotzdem war die Sicht nicht gut (wie schon erwähnt, wegen des Lichts ...)! Schade ... für eine Jubiläumsveranstaltung hätte ich mehr Stil und weniger Rummel erwartet (Roboter!!)
  • ZÜRICH - Hallenstadion

    07.02.15

    Moderation fehlt von Andi, 17.02.15
    Waren das erste Mal dabei. Viele schöne einzelne Momente, insgesamt aber keine durchgängige Show. Eine Gesamtmoderation wäre dringend nötig gewesen, die Robots bringen da nicht viel. Preis/Leistung: Teuer!

Weiterstöbern