OpenAir St.Gallen - Tickets

The Black Keys, Seeed, Imagine Dragons, Casper und London Grammar am OpenAir St.Gallen!

Weitere Informationen ...

  • Wann & wo?

  • Für mich und andere!

  • TICKETCORNER Community

Wählen Sie jetzt Ihre Tickets:

Bestell-Hotline 0900 800 800
CHF 1.19 / min., Festnetztarif
MO-SO: 08-22 Uhr
Tickets bestellen
EventOrteDatum
ST. GALLEN
Sittertobel
Do, 26.06.14
17:00 Uhr
 
ausverkauft
Info
ST. GALLEN
Sittertobel
Fr, 27.06.14
09:00 Uhr
 
ausverkauft
Info
ST. GALLEN
Sittertobel
Sa, 28.06.14
06:00 Uhr
 
ausverkauft
Info
ST. GALLEN
Sittertobel
So, 29.06.14
06:00 Uhr
 
ausverkauft
Info
1 - 4 von 4 Events
Rund sechs Monate bevor das 38. OpenAir St.Gallen seine Türen öffnen wird, verkünden die Veranstalter die ersten wichtigen Bands – darunter grosse Namen wie The Black Keys, Seeed, Imagine Dragons und Sportfreunde Stiller sowie angesagte junge Acts wie London Grammar, Milky Chance und Casper. Ausserdem geht das Festival einen Schritt weiter in seinen Green’ n’ clean-Bemühungen: Für Bahnreisende gibt es neu 50 Prozent aufs Bahnticket und für Zelte wird ein Depot eingeführt werden. Auch WM-Begeisterte kommen auf ihre Kosten. Der orverkauf fürs Festival, das vom 26. bis 29. Juni 2014 stattfinden wird, startet am kommenden Samstag. Das OpenAir St.Gallen war in den letzen zwei Jahren weit im Voraus ausverkauft.

Vor allem die Bekanntgabe des US-Garagerock-Duos The Black Keys dürfte viele OpenAir-Fans begeistern – die angesagte Band steht schon lange auf der Wunschliste nicht nur der Veranstalter. Imagine Dragons haben soeben zwei ausverkaufte Konzerte in Zürich gespielt – sie begeistern mit ihren grossen
Popsongs, Hymnen und Hits. Auch London Grammar gehören momentan zum „heissen Eisen“ und sind auf den vordersten Plätzen der Jahresbestenlisten zu finden. Flogging Molly werden die Nachtschwärmer zum Pogotanzen bringen und mit Yokko und The Animen kommen junge Schweizer Bands ans Festival, denen eine grosse Zukunft vorausgesagt wird.

Superstars, gern gesehene Stammgäste und feine Klänge aus Deutschland
Aus unserem nördlichen Nachbarland bringen grosse Namen und feine Künstler musikalische Vielfalt mit. Nicht nur, dass mit Seeed ein Wunschheadliner und einer der besten Liveacts nach 2005 zum zweiten Mal auf der Sitterbühne auftritt. Tausendsassa Casper wird sein fantastisches neues Album präsentieren und das Publikum mitreissen, die Sportfreunde Stiller erleben momentan einen Höhenflug und beehren bereits zum fünften Mal das „Stillertobel“, Thees Uhlmann vertritt die Hamburger Poetenfraktion und mit The Notwist kommt deutsches Indie-Urgestein nach St. Gallen. Auch die junge Garde darf nicht fehlen. So können sich Tanzwütige auf die späten Sets von Moderat und Egotronic freuen, während Prinz Pi und die Senkrechtstarter der Jahres, Milky Chance, für feinere Töne sorgen werden.

Bahnreisende profitieren ab nächstem Jahr noch mehr
Dank einer neuen Vereinbarung zwischen den Veranstaltern und der Rail Away AG profitieren Besucher, die mit der Bahn anreisen, neu von 50 Prozent Rabatt auf das Bahnticket, wenn sie ihr Festivalticket vorweisen. Diese attraktivere Vergünstigung wird zu 60 Prozent durch die Veranstalter und zu 40 Prozent durch die SBB gedeckt und ist ab dem 1. Februar 2014 erhältlich. 2013 reisten 47 Prozent mit dem Zug und 21 Prozent mit dem Bus ans Festival. Mit dem Erhöhen des Bahnrabattes (2013: 20 Prozent) möchten die Veranstalter noch mehr Leute dazu bewegen, die ÖV zu benutzen. Die Fahrt mit den Bussen in der Ostwindzone 210 ist seit über 20 Jahren im Festivalticket inbegriffen. Nicht mehr angeboten wird der Rabatt (5 Prozent) aufs Festivalticket bei gleichzeitigem Kauf mit dem Bahnticket am Bahnschalter.

Auch Fussballfans kommen nicht zu kurz
Auch die Fussballfans unter den Besuchern können beruhigt ihr Nachtschwärmerticket kaufen: Beide WM-Spiele vom Donnerstag, 26. Juni 2014 werden auf den Screens der Sitterbühne übertragen werden. Auf der Sternenbühne werden währenddessen Bands für Liveunterhaltung sorgen. Auch die Spiele am Samstag werden zu sehen sein. Die Details hierzu werden die Veranstalter zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

Depot für Zelte
Um den Bergen an liegengelassenen Zelten am Sonntagabend vorzubeugen, haben sich die Veranstalter entschlossen, nächstes Jahr ein Zeltdepot einzuführen. Für jedes Zelt, das ins Festivalgelände mitgebracht wird, muss beim Bändeltausch ein Depot gelöst werden. Für 20 Franken pro Zelt erhalten die Besucher eine Plakette. Beim Verlassen des Geländes muss pro eingepacktes Zelt eine Plakette vorgewiesen werden – dann werden die 20 Franken rückerstattet. Detaillierte Informationen zum Ablauf finden sich auf der Webseite des OpenAir St.Gallen.
  •  
    Durchschnittliche Bewertung:
      5 Sterne, aus 5 Fan-Reports
  • Zürich - Hallenstadion

    19.11.12

    SEEED - das ist ihr Gebiet von Laalaa, 22.11.12
    Durch die Zusammenarbeit mit Raiffeisen, haben wir schon im Juli die Tickets für das Konzert zu einem günstigeren Preis gekauft. Es hat sich voll und ganz gelohnt! Vielen Dank und bitte schön weiter zusammenarbeiten!!
  • Zürich - Hallenstadion

    19.11.12

    Seeed - einfach brilliant von Toby, 22.11.12
    Super geniales Konzert. Reagge-Dancehall in perfektion. Powerful, Creativ, brilliant! Einfach SEEED!!! you have to be there!
  • Zürich - Hallenstadion

    19.11.12

    Sehr toller Event von Jürg Osterwalder, 22.11.12
    Wir waren zum ersten Mal in einer Loge. Der super Service begann schon mit der Zusendung der Infos und der Tickets. Wir wurden sehr freundlich von der lieben Sandra empfangen und durch den Abend geführt. Wir werden sicher wieder kommen....

Weiterstöbern

FanTickets

Für diese Veranstaltung sind FanTickets verfügbar.

FanTickets sind die wohl schönste Erinnerung an unvergessliche Events. Mit ihrem hochwertigen, individuell für diese Veranstaltungen angefertigten Design sind sie echte Unikate und die perfekte Geschenkidee! Die farbig gestalteten FanTickets werden auf exklusivem Ticketmaterial gedruckt und stellen die beste Alternative zum regulären Ticket dar.