Übersicht

Peter Gabriel

Vorhang auf: Peter Gabriel bei ticketcorner.ch

Peter Brian Gabriel (* 13. Februar 1950 in Chobham, Surrey, England) ist ein englischer Musiker und Video-Künstler. Bekannt wurde er in den frühen 1970er Jahren als Frontmann und Gründungsmitglied der damaligen Progressive-Rock-Band Genesis. Nach seinem Weggang von Genesis startete er eine erfolgreiche Solokarriere mit dem Schwerpunkt auf der Produktion und Förderung von Weltmusik, sowohl in seiner eigenen aber auch in der Musik von anderen Künstlern. Ebenso nimmt er eine Vorreiterrolle im Bereich der digital bearbeiteten Musik ein. Seine Musik, eine nicht klar kategorisierbare Mischung aus Pop, Rock, New Age, mit deutlichen Einflüssen der Weltmusik, stellt er sehr aufwendig in spektakulären Videos und konzeptionell angelegten Liveshows dar. Peter Gabriel engagiert sich im Bereich Mensche... weiter lesen



Ticketalarm - keinen Event mehr verpassen!

Registrieren Sie sich für den Ticketalarm, und Sie werden per E-Mail informiert, sobald es neue Termine Ihrer Lieblingsstars und -events gibt.

Über diesen Künstler

Künstler-Biografie

Peter Brian Gabriel (* 13. Februar 1950 in Chobham, Surrey, England) ist ein englischer Musiker und Video-Künstler. Bekannt wurde er in den frühen 1970er Jahren als Frontmann und Gründungsmitglied der damaligen Progressive-Rock-Band Genesis. Nach seinem Weggang von Genesis startete er eine erfolgreiche Solokarriere mit dem Schwerpunkt auf der Produ...
weiter lesen

Bildergalerie

  •  
    Peter Gabriel
      4.6 Sterne, aus 33 Fan-Reports
  • ZÜRICH - Hallenstadion

    18.11.14

    normaler Star - Super-Show ! von BedConally, 20.11.14
    ...wie ein gewöhnlicher Bühnenarbeiter auf die Bühne schleichend und Texte leise ab Blatt vorlesend - so tritt Peter Gabriel ganz bescheiden auf, trotz Jubel der zahlreich erschienenen Fans jeden Alters... Aber dann : ...die 2 Musikerinnen aus dem poetischen Vorprogramm als Background- UND Solo-Sängerinnen präsentierend, lässt Peter Gabriel die Katze aus dem Sack : Zusammen mit seinen tollen Musikern präsentiert er alte und ganz neue Hits... musikalisch abwechslungsreich - von mächtigen Tuttis bis zur feinfühligen Ballade, von allen bekannten Welthits (Sledgehammer...!!) bis zu elekronischen Experimentalstücken, glanzvoll arrangiert und gespielt wie gewohnt ! Selbst hierzulande wenig bekannte Instrumente wie der Stick kommen zum Einsatz... Dazu eine absolut unglaubliche Licht- und Live-Video-Show vom Feinsten - mit speziellen Kameras, Computer-Bild-Effekten, live im Moment produzierten Clips, effektvoll auf den beiden Seiten-Bildschirmen ausgestrahlte Live-Bilder im Pop- oder Nostalgie-Stil (inkl. bewusst eingeblendeten Bildstörungen wie anno dazumal im Schwarz-Weiss-TV...). Und über allem die alten, irgendwo in einer Garage ausgegrabenen Lichtkrane - in neuem Glanz mit je drei computergesteuerten Lichtkanonen ausgestattet - bedient und herumgefahren durch einen Trupp schwarz gekleideter, maskierter Bühnenarbeiter, mal oben schwebend, mal bedrohlich in die Band abgesenkt oder ins Publikum leuchtend... einmalig wie schon dazumal... Nicht zu vergessen die sieben in luftiger Höhe sitzenden Herren mit den Verfolgungs-Scheinwerfern - zusammen mit der Riesen-Leinwand im Hintergrund eine Farb- und Bildorgie, welche die tollen Musikdarbietungen noch massiv aufwertete ! Wie ein Fels in der Brandung, ruhig, klar führend, mit der gewohnt sicheren Singstimme und an den Tasteninstrumenten, sein Publikum als Mitmacher voll im Griff : Peter Gabriel, der grosse, aber ruhige Star des Abends. DANKE, Peter !
  • Zürich -

    18.11.14

    Na Ja von Roland Burri, 19.11.14
    So das wars also, die Stimme von Peter lässt nach die Soundqualität auch, zu Basslastig das ganze und auf den ersten Teil hätte man verzichten können, das war für mich ein durchschnittliches Konzert.
  • Le Grand-Saconnex - Arena de Genève

    08.10.13

    Événements mémorable von Isabel6, 26.11.13
    J ai beaucoup apprécié ce concert ce qui n est pas difficile avec péter Gabriel, artiste complet, échange super avec le public, jeu scénique incroyable. Vraiment c était le bonheur, la seule chose ou j émetterais une réserve c est le début du concert qui s est fait lumières allumées, à ce moment la, j ai eu du mal à me sentir vraiment dedans. Autrement que du bonheur.

Weiterstöbern